Presse & Aktuelles

Hier finden Sie unsere Pressemeldungen sowie aktuelle Kurzmeldungen aus der RAG-Stiftung.
Die Pressemeldungen können Sie jeweils als pdf-Dokument herunterladen.

Essen, 5. Juni 2018. Im zehnten Jahr ihres Bestehens hat die RAG-Stiftung ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr absolviert. Im Rahmen ihres heutigen Presse-Jahresgesprächs, welches erstmals am neuen Verwaltungssitz von RAG-Stiftung und RAG auf dem Essener UNESCO-Welterbe Zollverein stattfand, berichtete der Stiftungsvorstand über die Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr und gab einen Ausblick in die anstehende Zeit ohne deutschen Steinkohlenbergbau.

Essen, 22. Mai 2018. Beim Schülerwettbewerb "Förderturm der Ideen" 2016/17 wurden sie zum Sieger in der Kategorie "Lebenswerte Stadt", Sekundarstufe II, Ruhrgebiet gekürt: das Team "Straßenbelag" der 12. Klasse der Gesamtschule Duisburg-Meiderich. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Idee, einen Radweg in Duisburg mit einem speziellen Belag zu versehen, der nachts ohne Strom leuchtet. Bei der Siegerehrung 2017 noch als Skizze auf dem Papier wurde der nachleuchtende Radweg nun auf einem 2,6 km langen Streckenabschnitt des Grünen Pfades im Landschaftspark Duisburg-Nord realisiert. Heute fand die offizielle Einweihung mit dem Schülerteam, Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung, Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr (RVR), Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, und weiteren Unterstützern statt.

03.05.2018
Aktuelle Meldung

Zum Ende der Steinkohlenförderung in Deutschland und anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens zeigen die RuhrKunstMuseen mit der Unterstützung der RAG-Stiftung eine ganz besondere Ausstellung, in der sich alles um die Kohle in der Kunst dreht.

27.04.2018
Aktuelle Meldung

Das Ruhr Museum und das Deutsches Bergbau-Museum Bochum eröffnen die große von der RAG-Stiftung geförderte Sonderausstellung „Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“ auf der Kokerei Zollverein.

23.04.2018
Aktuelle Meldung

Die RAG-Stiftung lud auch 2018 zum „Dialog mit der Jugend“ auf das Welterbe Zollverein nach Essen ein.

Oberhausen, 19. November 2017. 85 Teilnehmer, 14 Teams und vier Siegerideen. Bei „#NextLevelRuhr – der Hackathon für alle“ im LVR-Industriemuseum in Oberhausen haben engagierte junge Menschen innerhalb von 24 Stunden innovative Vorschläge entwickelt, wie das Ruhrgebiet in den nächsten 10 Jahren attraktiver werden kann. Große wie kleine Ansätze sind dabei entstanden, analoge wie digitale Lösungen und durchdachte Konzeptvorschläge für mehr Start-ups im Revier. Beim abschließenden Pitch mussten die Teams dann in jeweils nur 5 Minuten die prominent besetzte Jury von ihrer Idee überzeugen. Die Sieger dürfen sich nicht nur über ihr Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro (1. Platz), 2.500 Euro (2. Platz) und 1.000 Euro (3. Platz, zweimal vergeben) freuen. Die RAG-Stiftung prüft nun mit möglichen Partnern die Umsetzung der Konzepte.

Das Ruhrgebiet soll in den nächsten zehn Jahren zu einer Top-Adresse für junge Leute werden. Mit #NextLevelRuhr, dem Hackathon für alle, sollen kreative Ideen dazu entstehen. Basierend auf den drei Themenkategorien „Digitale Transformation“, „Lebensqualität und Perspektive“ sowie „Organisation und Beteiligung“ sind junge Menschen, die sich dem Ruhrgebiet verbunden fühlen, aufgerufen, am 18./19. November Vorschläge dazu auszuarbeiten und diese einer Jury zu präsentieren. Ein Rahmenprogramm aus Information und Unterhaltung dient der Inspiration und Motivation.