Willkommen bei der RAG-Stiftung!

Im Dezember 2018 endete nach über 200 Jahren Industriegeschichte die Ära der deutschen Steinkohle.

Seit Anfang 2019 übernimmt die 2007 gegründete RAG-Stiftung die Finanzierung der Ewigkeitsaufgaben. Dies sind Maßnahmen der ewigen Wasserhaltung, die auch nach Beendigung der Steinkohlenförderung dauerhaft fortbestehen. Die hierfür benötigten Mittel erhält die Stiftung in erheblichem Umfang über Beteiligungs- und Kapitalerträge.

Mit zahlreichen Projekten in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Kultur setzt die Stiftung zudem positive Signale in den Bergbauregionen an Ruhr, Saar und in Ibbenbüren.
Damit gibt die RAG-Stiftung den Menschen etwas von dem zurück, was der Bergbau einmal für Deutschland geschaffen hat.

Essen, 2. Mai 2019. 12 Teams aus dem Ruhrgebiet freuen sich über die Nominierung für die Finalrunde der bereits zweiten Auflage des erfolgreichen Schülerwettbewerbs „Förderturm der Ideen“. Sie überzeugten mit Vorschlägen zur Umgestaltung ihres Umfelds und mit Ideen für ein gutes Zusammenleben. Die Wettbewerbs-Jury unter der Leitung von Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung, und Schulministerin Yvonne Gebauer wählte für das Ruhrgebiet insgesamt 12 Projekte in vier Kategorien für die finale Online-Abstimmung aus. Ab dem 6. Mai entscheiden die Bürgerinnen und Bürger, welche Teams im Ruhrgebiet das Rennen machen. Aus den Wettbewerbsbeiträgen für Ibbenbüren benannten die Jurymitglieder bereits die beiden Gewinnerteams: Diese dürfen sich auf die Umsetzung ihrer Siegerideen mit bis zu 50.000 Euro freuen. Aus zahlreichen großen Städten im Revier und aus Ibbenbüren haben sich insgesamt 22 Schulen beteiligt. Fast 50 Projekteinreichungen lagen der Jury zur Bewertung vor.

RAG-Stiftung beteiligt sich an Initiative zur Europawahl

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nahm das symbolische letzte Stück Steinkohle am 3. April in Berlin entgegen

Essen/Berlin, 1. April 2019. In seiner heutigen turnusgemäßen Sitzung hat das Kuratorium der RAG-Stiftung Dr. Jürgen-Johann Rupp zum neuen Finanzvorstand der RAG-Stiftung bestellt.

Von Verdi bis Williams