Willkommen bei der RAG-Stiftung!

Die 2007 gegründete RAG-Stiftung gewährleistet die sozialverträgliche Beendigung des subventionierten Steinkohlenbergbaus der RAG Aktiengesellschaft zum Ende des Jahres 2018. Darüber hinaus wird die RAG-Stiftung die Finanzierung der Verpflichtungen aus den Ewigkeitsaufgaben des Steinkohlenbergbaus der RAG ab 2019 übernehmen. Die hierfür benötigten Mittel erhält die Stiftung in erheblichem Umfang über Beteiligungs- und Kapitalerträge. Positive Signale an Ruhr und Saar will die RAG-Stiftung zudem durch die Förderung von Bildung, Wissenschaft und Kultur setzen, soweit diese im Zusammenhang mit dem Bergbau steht. Mehr...

Geschäftsbericht 2015

19.09.2016
Aktuelle Meldung

Rund 600 Gäste feiern die Eröffnung des Saarpolygons in Ensdorf.

15.09.2016
Aktuelle Meldung

Fotokünstler Horst Wackerbarth portraitiert NRW. Auch der Bergbau dient als Fotomotiv.

13.09.2016
Aktuelle Meldung

10 Tage für Talente in 20 Städten des Ruhrgebiets.

Bildungsinitiative "TalentMetropole Ruhr" stellt Programm für die TalentTage Ruhr 2016 vor.

Essen, 9. September 2016. Der Schülerwettbewerb „Förderturm der Ideen“ bietet Schülerinnen und Schülern im Ruhrgebiet, im Saarland und in Ibbenbüren die große Chance, mit kreativen Projekten direkten Einfluss auf ihre unmittelbare Lebensumgebung zu nehmen. Die RAG-Stiftung sowie die Schulministerin in Nordrhein-Westfalen und der Bildungsminister im Saarland wollen mit dem Wettbewerb den Heimatbezug der jungen Generation stärken und ein Zeichen des Aufbruchs für die Bergbauregionen setzen.

Völklingen, 5. September 2016. Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Vorstand der RAG-Stiftung, stellte heute in Anwesenheit der Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, das Projekt „Schulterschluss des Bergbaus“ für junge Flüchtlinge vor.