RAG_Stiftung_Logo_small

RAG-Stiftung neu im Partnernetzwerk von chemstars.nrw

Essen, 10. März 2022 - Das vom Land Nordrhein-Westfalen und der chemischen Industrie geförderte Leuchtturmprojekt chemstars.nrw hat mit der RAG-Stiftung einen neuen langfristigen Partner gefunden.

Die RAG-Stiftung gesellt sich damit zum bestehenden Partnernetzwerk von chemstars.nrw dazu. Diesem gehören bereits Covestro, Currenta, Henkel und Evonik sowie der Verband der Chemischen Industrie NRW an. Als neuer Partner der Initiative leistet die RAG-Stiftung einen wichtigen Beitrag, um das Angebot und den Support für Gründungen in der Chemie auszubauen. Ziel von chemstars.nrw ist es, die Gründungsdynamik von Startups mit Berührungspunkten zur chemischen Industrie deutlich zu steigern und damit zur Förderung eines florierenden Startup-Ökosystem in Nordrhein-Westfalen beizutragen.

Bernd Tönjes, Vorstandsvorsitzender der RAG-Stiftung und Aufsichtsratschef von Evonik betont: “Im Ruhrgebiet und in NRW haben wir eine starke chemische Industrie, führende Forschungseinrichtungen und Universitäten, die die Grundlage und die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Startup-Ökosystem für Gründer und Gründerinnen im Chemiebereich bieten. Da ist es umso erstaunlicher, dass Startups in der Chemiebranche immer noch Seltenheitswert haben. Mit unserem Engagement wollen wir das Team von chemstars.nrw dabei unterstützen, chemie-relevante Gründungen zu befördern und somit die Gründungsdynamik in der Region im Chemiebereich deutlich zu erhöhen.“

Als Teil der Partnerschaft ermöglicht die RAG-Stiftung chemstars.nrw die Ansiedlung und den Zugang zum neuen Innovations- und Gründerzentrum BRYCK in Essen. Dieses wird im ehemaligen Colosseum Theater nach dessen Umbau eine neue Heimat finden. Bis der Umbau abgeschlossen ist, fungiert der Turm der FUNKE Mediengruppe vis-a-vis zum ehemaligen Colosseum Theater als Adresse für BRYCK. Genau hier ist somit auch chemstars.nrw ab sofort anzutreffen. Der Turm im Stadtzentrum von Essen bietet laut dem Team chemstars.nrw eine ideale Umgebung für den Auf- und Ausbau seines Netzwerkes, für die Zusammenarbeit mit anderen Partnern sowie hervorragende Möglichkeiten für die Durchführung von Veranstaltungen und Formaten für gründungsinteressierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie aufstrebende Startups.

Martin Bellof und Stefan Weber, Projektleiter chemstars.nrw: “Die Partnerschaft mit der RAG-Stiftung ist eine wichtige und qualitative Erweiterung unseres Netzwerks, insbesondere im Bereich Venture Capital. Darüber hinaus ist es für uns so spannend wie anspornend, Teil des neu entstehenden Innovations- und Gründerzentrums BRYCK in Essen zu sein. Wir werden uns hier mit ganzer Kraft und Motivation einbringen und sehen beste Voraussetzungen geschaffen, um unser bestehendes Angebot für gründungsinteressierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie Startups ausgehend vom Standort Essen weiter auszubauen.“

Über chemstars.nrw

Das Land Nordrhein-Westfalen will gemeinsam mit Partnern aus der Industrie Gründungen in der Chemiebranche fördern und mit etablierten Unternehmen vernetzen. Dazu hat der Verband der Chemischen Industrie NRW (VCI NRW) die Initiative chemstars.nrw ins Leben gerufen, die das Land im Rahmen der Ruhr-Konferenz mit 440.000 Euro bezuschusst. Ziel ist, zusammen mit den Exzellenz Start-up Centern NRW sowie den Inkubatoren, Akzeleratoren und Gründerzentren ein Ökosystem für Gründungen in diesem Sektor zu schaffen und Start-ups zu unterstützen.

Weitere Informationen zu chemstars.nrw finden Sie unter www.chemstars.nrw

 

Pressekontakt

Sabrina Manz

Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit der RAG-Stiftung

sabrina.manz(at)rag-stiftung.de
+49 (201) 378 3366