Gemeinsames Engagement im Ausbildungsprogramm NRW

Minister Karl-Josef Laumann und Bärbel Bergerhoff-Wodopia besuchen Azubis in Herten

Gemeinsam Ausbildungschancen schaffen (v.l.n.r.): Minister Laumann und Bärbel Bergerhoff-Wodopia zusammen mit Auszubildenden und Ausbildern in Herten

Foto: Nikelowski

Nordrhein-Westfalens Arbeitsminister Karl-Josef Laumann und Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied im Vorstand der RAG-Stiftung, haben am 8. März den Sanitär-Heizung-Klima-Betrieb Barde in Herten besucht. Im Rahmen des Ausbildungsprogramms NRW bildet das Unternehmen drei Jugendliche zu Anlagenmechanikern für Sanitär, Heizung und Klima aus. Minister Laumann und Frau Bergerhoff-Wodopia machten sich in Herten ein Bild von der Ausbildungssituation vor Ort und der Umsetzung des Programms.

Die Ausbildung gerade chancenbenachteiligter Jugendlicher liegt der RAG-Stiftung besonders am Herzen und bildet daher einen Schwerpunkt ihrer Förderaktivitäten. Für genau diese jungen Menschen hat die Landesregierung 2018 das Ausbildungsprogramm NRW ins Leben gerufen, an dem sich die RAG-Stiftung maßgeblich finanziell beteiligt.