PRESSE & AKTUELLES

Hier finden Sie unsere Pressemeldungen sowie aktuelle Kurzmeldungen aus der RAG-Stiftung.
Die Pressemeldungen können Sie jeweils als pdf-Dokument herunterladen.

Essen, 30. Mai 2017. Die RAG-Stiftung hat auch in 2016 ihre erfolgreiche Arbeit fortgesetzt und bereitet sich weiterhin systematisch auf das Auslaufen des deutschen Steinkohlenbergbaus Ende 2018 vor. Anlässlich des heutigen Presse-Jahresgesprächs in Essen zog der Vorstand Bilanz aus den ersten zehn Jahren der RAG-Stiftung und machte deutlich, dass die Weichen auch für eine erfolgreiche Folgezeit gestellt sind.

Ensdorf, 10. Mai 2017. Die Sieger des Saarlandes im Schülerwettbewerb „Förderturm der Ideen“ stehen fest. Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung, und Bildungsminister Ulrich Commerçon ehrten bei der heutigen Preisverleihung am ehemaligen Standort des Bergwerks Ensdorf die Gewinnerteams und betonten das große Engagement der Schülerinnen und Schüler für ihre Heimat. Insgesamt haben sich rund 600 Schülerinnen und Schüler mit rund 100 Einreichungen am Gesamtwettbewerb im Ruhrgebiet, im Saarland und in Ibbenbüren beteiligt.

Essen, 24. März 2017. Die 12 Ruhrgebiets-Finalisten des Schülerwettbewerbs „Förderturm der Ideen“ stehen fest. Eine Jury unter der Leitung von Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung, und Schulministerin Sylvia Löhrmann wählte insgesamt 12 Projekte in vier Kategorien für die finale Online-Abstimmung aus. In Ibbenbüren darf sich das Team „Haldenhelden“ der Janusz-Korczak-Förderschule über den Sonderpreis und die Umsetzung ihrer Idee einer Streuobstwiese freuen. Insgesamt haben sich 30 Schulen aus allen großen Städten im Revier beteiligt. 89 Projekteinreichungen lagen der Jury zur Bewertung vor. Ab dem 1. April entscheiden die Bürgerinnen und Bürger in einer Online-Abstimmung über die Siegerteams aus dem Ruhrgebiet.

RAG-Stiftung nahm auch 2017 an der Gesprächsreihe „Dialog mit der Jugend“ des Initiativkreises Ruhr teil.

Essen, 20. Januar 2017. Das Projekt „Glückauf Jugend – Kohle für coole Projekte“ will Jugendzentren darin unterstützen, Kindern und Jugendlichen mehr Orientierung bei der Bewältigung ihres Alltags zu geben. Dabei stehen die Persönlichkeitsentwickung und der Ausbau sozialer Kompetenzen im Vordergrund. Die RAG-Stiftung, die IG BCE sowie die Familienministerinnen in Nordrhein-Westfalen und im Saarland setzen mit „Glückauf Jugend – Kohle für coole Projekte“ genau hier an, um in Zusammenarbeit mit Jugendzentren ein Zeichen für mehr soziale Chancengleichheit in den Bergbauregionen zu setzen.

Berlin, 5. Dezember 2016. Der dreiköpfige Vorstand der RAG‐Stiftung wurde heute in der turnusgemäßen Sitzung des Stiftungskuratoriums in Berlin nach erfolgreichen ersten vier Jahren der laufenden Amtszeit für eine weitere Amtszeit bestellt.

Essen, 28. Oktober 2016. Bärbel Bergerhoff‐Wodopia, Mitglied des Vorstandes der RAG‐ Stiftung, und Rainer Schmeltzer, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein‐Westfalen, stellten heute in Herne gemeinsam die Ausweitung des Landesprogramms „Kooperative Ausbildung an Kohlestandorten“ vor. Durch die erweiterte Förderung des Landes NRW und der RAG‐Stiftung konnten zum Ausbildungsstart 80 neue Plätze an vier Standorten im Ruhrgebiet im Rahmen des Programms eingerichtet werden. Beide Partner stellen hierfür jeweils 500.000 Euro pro Ausbildungsjahr zur Verfügung. Nach Marl sind nun Bochum, Herne und Gelsenkirchen in 2016 erstmals dabei.

Essen/München, 11. Oktober 2016. Die von Maxburg Capital Partners, der in München ansässigen Beteiligungsgesellschaft mit dem Ankerinvestor RAG‐Stiftung, beratenen Fonds beteiligen sich bei der in Seevetal ansässigen ASUP Gruppe. Maxburg hat im Rahmen einer Nachfolgelösung die Mehrheit an der ASUP Gruppe erworben und unterstützt damit zusammen mit allen geschäftsführenden Gesellschaftern, die sich signifikant rückbeteiligt haben, das zukünftige Wachstum.