Stiftungsprofessur THGA Bochum

Seit 2012 ist die Stiftungsprofessur "Geoingenieurwesen und Nachbergbau" der RAG-Stiftung an der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) in Bochum angesiedelt. Aufgabe des Stiftungsprofessors Christian Melchers sind Lehre und Forschung auf dem Gebiet des Nachbergbaus. Der berufsbegleitende Masterstudiengang "Geoingenieurwesen und Nachbergbau" stellt die Expertise zu den Folgen des Bergbaus auch in Zukunft sicher. Der Studiengang ist einmalig in Deutschland und richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Studiums. Inhalte sind unter anderem bergbauliche Verfahrenstechniken, Gebirgsmechanik und Hydrogeologie. Die Forschung umfasst Felder wie die Entwicklung eines nachhaltigen Grubenwasserkonzeptes und die Systematisierung des komplexen Fachwissens des Nachbergbaus. Die Stiftungsprofessur ist Bestandteil des "Forschungszentrums Nachbergbau" der THGA.