Bildungsprojekte für Geflüchtete

Ende 2015 reagierte die RAG-Stiftung auf die besondere Herausforderung der Flüchtlingssituation. Seit 2016 stellt die RAG-Stiftung ein Sonderbudget für junge Geflüchtete zur Verfügung, das ihnen helfen soll, in Deutschland Fuß zu fassen. Gemeinsam mit Partnern wie dem TÜV NORD Bildung, dem Caritasverband und ausgewählten Weiterbildungsinstituten wurden im Jahr 2017 sieben Bildungsprojekte in zwölf Städten an Ruhr und Saar auf den Weg gebracht. Dabei liegt der Schwerpunkt des Engagements auf der Sprachförderung, Kompetenzvermittlung, der beruflichen Orientierung und dem Erwerb eines Schulabschlusses.