Denkmalpflege

Die RAG-Stiftung sieht ihre Verantwortung für die Bergbauregionen an Ruhr und Saar unter anderem darin, das Erbe des Bergbaus zu erhalten. Die Denkmalpflege ausgewählter Objekte des Bergbaus gehört dazu.

An der Ruhr konzentriert sich die Förderung von Denkmalen im Wesentlichen auf die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur mit Sitz in Dortmund. Die vom Land NRW und der RAG Aktiengesellschaft 1995 gegründete Stiftung sichert und erhält denkmalgeschützte Industrieanlagen im Ruhrgebiet, die ihr von der RAG übertragen wurden.

Im Besitz der Stiftung Industriedenkmalpflege befinden sich aktuell 12 Industriedenkmale, darunter die Kokerei Hansa in Dortmund, die Zeche Pattberg in Moers und die Zeche Schlägel & Eisen in Herten.

Die Förderung der Stiftung Industriedenkmalpflege durch die RAG-Stiftung trägt dazu bei, dass Denkmale erhalten, erforscht und der Öffentlichkeit präsentiert werden können. Beispielsweise hat die RAG-Stiftung in der Vergangenheit bereits die Entwicklung von Bildungsmaterialien zur Kokerei Hansa unterstützt, mit denen Schulklassen das Areal erkunden können.