RAG_Stiftung_Logo_small
Quelle: Daniel Vrabec / Alamy Stock Foto

ZUSi geht in die Grundschule

Mit dem Projekt "ZUSI geht in die Grundschule" wird die armutssensible Talent- und Potenzialförderung in allen Grundschulen in Gelsenkirchen-Ückendorf gestärkt. Das Projekt baut auf den Erkenntnissen des Projekts "ZUSi – Zukunft früh sichern" auf, das 2018 in städtischen Kitas in Gelsenkirchen-Ückendorf mit Unterstützung der RAG-Stiftung initiiert wurde.

i
  • In Kooperation mit der Stadt Gelsenkirchen
  • Schwerpunkt: Talentförderung
  • Ziel: Etablierung und Fortführung einer Präventionskette zur Förderung chancenbenachteiligter Kinder im Grundschul-Alter in Gelsenkirchen-Ückendorf

Gute Ideen denken wir weiter! Nach der vielbeachteten Handreichung zum armutssensiblen Handeln in Kindertageseinrichtungen ist nun "ZUSi geht in die Grundschule" als gemeinsames Projekt von RAG-Stiftung und Stadt Gelsenkirchen gestartet.

Übergeordnetes Ziel des Projekts ist es, Grundschulkinder der ersten Klasse, die keinen OGS-Platz erhalten haben, von Schulbeginn im August 2021 bis zu ihrem Übergang in die Sekundarstufe I im Juli 2025 zu unterstützen. Zusätzliche pädagogische Fachkräfte fördern die Kinder dabei, Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen, resilienter zu werden und vor allem ihre eigenen Talente zu entdecken.  

Mit "ZUSi geht in die Grundschule" schreiben wir eine Erfolgsgeschichte fort.

Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Vorstand RAG-Stiftung

Das Projekt "ZUSi geht in die Grundschule" wird wie bereits das Projekt "ZUSi – Zukunft früh sichern" in Kindertagestätten vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

­­


Auch interessant:

Zukunft früh sichern – Kitaprojekt


Bildnachweis "Auch interessant": GeKita