RAG_Stiftung_Logo_small
Quelle: Evonik Industries AG

MATCHING 2020

Das in Kooperation mit der Evonik Industries AG durchgeführte Projekt "MATCHING 2020" gibt von August 2018 bis Juli 2021 in jedem Schuljahr rund 500 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein MINT-Praktikum bei Evonik durchzuführen.

i
  • In Kooperation mit der Evonik Industries AG
  • Schwerpunkte: Berufsorientierung, Ausbildung
  • Ziel: Praktika im MINT-Bereich für Schülerinnen und Schüler

Chemie ist zu trocken? Naturwissenschaften machen keinen Spaß? Im Projekt "MATCHING 2020" erhalten Jugendliche in freiwilligen Praktika die Möglichkeit, in die spannende Welt eines Spezialchemiekonzerns einzutauchen. An den Evonik-Standorten in Essen, Marl und Herne/Witten erhalten sie so frühzeitig Einblicke in verschiedene Berufsfelder und verbessern damit ihre Chancen auf einen erfolgreichen Berufsstart. Das Praktikumsprogramm richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen und sich auf die Berufswahl vorbereiten möchten. Im Fokus stehen dabei insbesondere die Klassen 8 und 9 an Haupt- und Realschulen, aber auch Gesamt- und Sekundarschulen.

Mehr Informationen zu MATCHING 2020 und Infos zur Anmeldung gibt es unter: www.evonik.de/matching2020

Mit dieser Förderung knüpfen wir an die Tradition des Bergbaus an und unterstützen Jugendliche mit neuen Perspektiven für den Berufseinstieg.

Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Vorstandsmitglied der RAG-Stiftung

­­


Auch interessant:

Ausbildungsprogramme

­­


Heike Humpf

Leiterin Bildung, Wissenschaft, Kultur

heike.humpf(at)rag-stiftung.de
+49 (0)201 378 3388

Bildnachweis "Auch interessant": Lina Nikelowski