Ruhrgebiets-Finalisten stehen fest

Unter alle eingereichten Projektideen hat die NRW-Jury unter der Leitung von Bärbel Bergerhoff-Wodopia 12 Finalisten aus dem Ruhrgebiet nominiert. Vom 6. Mai bis 27. Mai 2019 stellen sich die Finalisten dem öffentlichen Online-Voting, bei dem die vier Siegerideen ermittelt werden. In vier Kategorien treten jeweils drei Teams gegen einander an. Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Ruhrgebiets sind aufgerufen, für ihre Favoriten abzustimmen. Die Siegerprojekte im Ruhrgebiet werden mit bis zu 50.000 Euro umgesetzt.

Jetzt dürft ihr entscheiden!

Welche Ideen sollen gewinnen und im Ruhrgebiet umgesetzt werden? Ihr habt es in der Hand – stimmt jetzt für eure Favoriten!

In jeder der vier aufgeführten Kategorien gewinnt das Team mit den jeweils meisten Stimmen. Du kannst dir alle Projektideen ansehen und anschließend in jeder der vier Kategorien für deinen Favoriten abstimmen.

Thema A: Lebenswerte Stadt

Thema B: Gute Nachbarschaft