Die Siegerteams des Wettbewerbs 2016/17

Aktuelle Entwicklungen der Projekte finden Sie hier.

Oase der Erholung

Das "Team Naturkörner" aus der 9. Klasse der Lessing-Schule in Bochum hat die Idee, Pflanzenkübel mit Sitzgelegenheiten in der Bochumer Innenstadt zu errichten.

Leuchtende Radwege

Das Team "Straßenbelag" der 12. Klasse der Gesamtschule Duisburg-Meiderich schlug für Duisburg Radwegebeläge vor, die ohne Strom leuchten können.

Geschichte lebendig halten

Das "Förderturm-Team des Kohlengräber-Projekts" der Erich-Fried-Gesamtschule in Herne möchte ein Geschichtsbuch mit Zeitzeugeninterviews ehemaliger Bergleute auf den Weg bringen.

Sport trifft auf Geschichte

Das Team "P.S. FülerSchirma" aus der 11. Klasse des Paul-Spiegel-Berufskollegs in Dorsten will die Attraktivität des ehemaligen Geländes der Zeche Fürst Leopold mit einem Outdoor-Sportpark steigern.

Das Schöne liegt so nah

Das Team "EisVogelpfad" der 8. Klasse des Warndt-Gymnasiums in Völklingen möchte mit Informationstafeln und der Errichtung von Sitzgelegenheiten das Landschaftsschutzgebiet Rosselaue aufwerten.

Erinnern für die Zukunft

Das Team "Kaffeeblech" aus der 9. und 10. Klasse der Gemeinschaftsschule Galileo in Bexbach will mit Erlebniswanderungen und einer Stadtrallye Kindern und Jugendlichen die Bergbaukultur näher bringen.

Kulturgut und Naherholungsraum

Die Schüler der 7. und 8. Klasse der Janusz-Korczak-Schule in Ibbenbüren wollen eine Streuobstwiese auf einer ehemaligen Bergbauhalde anpflanzen und das Gelände damit wieder mehr in den öffentlichen Raum der Stadt integrieren.